NAVIGATOR
„Stars“ohne Ende

Für die deutschen Fernsehzuschauer hat ein hartes zweites Halbjahr begonnen: Auf allen Kanälen werden neue Stars gesucht.

Der Mega-Erfolg von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) lässt keinen Nachahmer ruhen, auch wenn das Konzept noch so dürftig ist. Jeder hofft, vom großen Kuchen wenigstens ein kleines Stück abzubekommen. "Star-Search" heißt es bei SAT 1, "Die deutsche Stimme" sucht das ZDF, "Popstars" hofft diesmal Pro 7 zu finden.

Es ist dasselbe Phänomen wie bei "Wer wird Millionär?", der Sendung, mit der RTL einen beispiellosen Quiz-Boom auslöste. Hier hat sich inzwischen die Spreu vom Weizen getrennt. Einige kleinere Formate wurden schon wieder eingestellt, immerhin aber haben die ARD und SAT 1 mit ihren Imitationen Achtungserfolge erzielt. Der unangefochtene König bleibt Günter Jauch, aber das gesamte Genre hat seinen Zenit überschritten.

Deshalb ist diese Prognose nicht besonders gewagt: Keine der neuen Casting-Shows wird auch nur annähernd den Erfolg von DSDS erzielen, die meisten werden wieder vom Schirm verwinden. Und am Ende wird sich der Zuschauer vor lauter geklonten Möchtegern-Stars zurücksehnen nach echten Stars. Und die entstehen nicht über Nacht oder durch eine TV-Show.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%