NAVIGATOR
Tanz der IT-Saurier

Totgesagte leben länger. So auch die Saurier der Computerbranche - die Mainframe genannten Großrechner. Seit dem Siegeszug des PC wird den Rechenzentren füllenden Ungetümen ein baldiges Verschwinden prophezeit.

Doch der Herr der Saurier, IBM, hält die Großrechner am Leben und baut ihren Einsatz sogar aus. Im Mai hat der Marktführer der Computerhersteller die ersten beiden Modelle seiner "T-Rex" genannten Mainframe-Serie (z990) auf den Markt gebracht. Diese Woche folgen zwei weitere Riesen mit gesteigerter Leistung. Möglich wird diese Auferstehung dank der Pinguine, Symboltiere des Betriebssystems Linux.

Denn Big Blue hat die Systemarchitektur seiner Mainframe neu ausgerichtet. So können die Linux-Pinguine als Anwendungs-Server unter dem Dach des Großrechners dessen Stärke nutzen. Der Vorteil: Geringere Systemkosten bei Aufgaben mit großen Datenmengen. Die Nachfrage sei gut, war zu lesen. So tanzen die Saurier mit den Pinguinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%