Navigator
Werben mit Genehmigung

Werbung im Internet nimmt neue Formen an: Vielleicht haben wir bald keinen Ärger mehr mit unaufgefordert zugesandtem Online- Werbemüll oder lästigen Internet- Werbefenstern.

Denn große Internet-Provider wie T-Online gehen dazu über, "Permission based Marketing" anzubieten - also seine Nutzer erst um Erlaubnis zu fragen, bevor geworben wird. Internet-Nutzer können dann angeben, ob ihr Herz etwa für Sport oder für Kino schlägt. Sie können wählen, ob sie lieber regelmäßige Newsletter oder konkrete Produktangebote erhalten wollen.

Datenschützer jubeln bereits, denn sie sehen in dem neuen Trend das Ende aller mafiösen Werbetricks im Internet. Die Werbung erreicht denjenigen, der sich auch dafür interessiert.

Allerdings muss sich noch herausstellen, ob die Anzeigenkunden so tatsächlich die Zahlungskräftigen ansprechen, wie sie hoffen. Oder ob am Ende doch die Fernsehreklame mehr Wirkung zeigt - nämlich die Werbung über möglichst vielen Menschen auszubreiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%