Navigator
Werbung plus Dialog

Das tägliche Trommelfeuer an Werbung macht den Weg zum Käufer immer schwieriger. Vor fünf Jahren noch undenkbar, haben heute sogar klassische Markenartikler wie Coca-Cola, P&G oder Melitta erkannt, dass sie mit Dialogkampagnen über verschiedene Kanäle profitable Kundenbeziehungen aufbauen können.

Auch Bacardi ist da, wo sich die junge Zielgruppe aufhält. Sogar McDonald's und Burger King sehen das Ende der Massenkommunikation. Und die Deutsche Telekom vertritt die Ansicht, dass eine Top- Marke nur im direkten Dialog mit den Kunden aufgebaut werden kann. Denn im Dialog mit dem Kunden stehen Markenbotschaften auf dem Prüfstand, müssen die Marken ihre Versprechen einlösen.

Solche relevante Kommunikation ist der entscheidende Erfolgsfaktor in einer Zeit, in der Werbung zunehmend als Störfaktor wahrgenommen wird. Oder wie es der amerikanische Marken-Altmeister David A. Aacker jetzt im Interview formulierte: Relevanz ist heute das wichtigste. Nur für den Kunden relevante und bedürfnisorientierte Inhalte, kommuniziert über dessen präferierte Kanäle zum optimalen Zeitpunkt geben der Marke ihre Orientierungsfunktion.

Fazit: Klassische Werbung ist nicht tot. Wird sie mit Dialogmarketing synchronisiert, ergeben sich aber profitablere Kundenbeziehungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%