Navigator
Wunschtraum für Werbekunden

Das Fernsehgeschäft hat noch Raum für Träume - besonders für die Werbekunden: "Traumhaft" ist das Deutsche Marken-Fernsehen, das Ende nächsten Jahres per Astra-Satellit in Deutschland "on air" gehen soll.

Der neue Sender ist eine Spielwiese für Markenhersteller und Handelsunternehmen. Denn das Programm kommt künftig nicht von unabhängigen Redakteuren und Produzenten, sondern von Keksfabrikanten und Autoherstellern. 18 Marken sollen die Sendestunden füllen. Die Gründer, zwei Ex-Medienmanager, denken an speziell angepasste Spiel-Shows mit Markenlogos und an Daily Soaps aus dem Baumarkt. Die Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg hat das Projekt bereits als "Spartenprogramm" lizensiert. Drei Firmen sind nach Sender-Angaben schon interessiert.

Unter Werbe-Experten löst das Projekt Stirnrunzeln aus: TV-Werbung funktioniere nur im qualitativ hochwertigen Programm-Umfeld. Und da liege das Know-how immer noch bei den großen Sendern. Einen Konkurrenzkampf um Werbekunden wird das Markenfernsehen jedoch ohnehin nicht auslösen: Der geschätzte Marktanteil liegt bei gerade einmal 0,3 % der deutschen Zuschauer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%