Archiv
Navratilova feiert 174. Doppeltitel

Wien/Paris (dpa) - Martina Navratilova hat sich mit ihrem 174. Doppeltitel prächtig für die French Open eingespielt.

Die Tennis-Legende aus den USA gewann an der Seite ihrer Fedcup-Partnerin Lisa Raymond mit 6:2, 7:5 gegen Cara Black/Rennae Stubbs (Simbabwe/Australien) das Finale in Wien und fuhr mit einer Extraportion Selbstvertrauen nach Paris, wo sie bei dem Grand-Slam-Turnier in Roland Garros ihr Comeback im Einzel geben wird. Zwanzig Jahre nach ihrem letzten Sieg und ein Jahrzehnt nach ihrem letzten Einzel-Auftritt bei den French Open ist die Argentinierin Gisela Dulko erste Gegnerin der 47-Jährigen.

«Sie wird eine Menge Zuschauer anlocken, aber das ist nicht der Grund, weshalb wir ihr eine Wildcard gegeben haben», sagte Turnier-Sprecher Christophe Proust. «Sie steht für etwas Großartiges im Damentennis. Im Moment ist sie genial.» Obwohl Sand nicht ihr Lieblingsbelag ist, gewann Martina Navratilova in Paris zwei ihrer 18 Grand-Slam-Einzeltitel (1982, 1984).

Vor vier Jahren feierte sie ihr viel beachtetes Comeback im Tennis-Zirkus - allerdings vorerst nur im Doppel und Mixed. An der Seite des Inders Leander Paes siegte sie im vergangenen Jahr bei den Australian Open und in Wimbledon. In diesem Jahr spielte Martina Navratilova zwei Einzel-Matches auf der WTA-Tour, die sie beide verlor. «Aber sie hat sich dabei nicht lächerlich gemacht», sagte Proust. Ihre 167 Turniersiege im Einzel sind unübertroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%