NEC verdrängt IBM auf zweiten Platz der Top500-Liste
Klimarechner ist der schnellste Computer der Welt

Der schnellste Computer der Welt steht im Earth Simulator Center in Yokohama, Japan. Der Rechner führt die Top500-Liste der schnellsten Supercomputer an.

hsn DÜSSELDORF. Der schnellste Computer der Welt steht im Earth Simulator Center in Yokohama, Japan. Der Rechner führt nun die Top500-Liste der schnellsten Supercomputer an (www.top500.org). Er wurde von NEC für ein japanisches Regierungsprojekt unter Leitung des Earth Simulator Research und Development Center gebaut.

Nach dem Linpack-Benchmark, der die Rechnerleistungen anhand einer vergleichsweise einfachen Aufgabenstellung misst, ist er mit 35,9 Teraflops rund fünfmal schneller als der bisherige Spitzenreiter, der von IBM für militärische Simulationen gebaut wurde.

Die Forscher hoffen mit dem Earth Simulator und den Daten, die anhand von Satelliten, Bojen und Erdbeobachtungsstationen gewonnen werden, die hochkomplexe Modelle der Klimaforschung verfeinern zu können. So sollen mit dem Supercomputer unter anderem die Auswirkungen des durch Menschen verursachten Ausstoßes von Gasen auf die Erderwärmung und Klimaschwankungen erforscht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%