Negative US-Vorgaben belasten den neuen Markt.
Neuer Markt eröffnet leichter

Die erwarteten Halbjahreszahlen von MobilCom sind vom Markt negativ aufgenommen worden.

dpa-AFX FRANKFURT. Die Aktien am Neuen Markt sind am Donnerstag mit leichterer Tendenz in die Börsensitzung gestartet. Abbröckelnde Kurse im Sitzungsverlauf an der US-Technologiebörse Nasdaq und Gewinnmitnahmen in Asien haben Händlern zufolge die deutschen Wachstumswerte im frühen Geschäft belastet.

Der Nemax 50 (Performance-Index) musste bis 9.30 Uhr ein Minus von 0,73 % oder 42,44 Punkten auf 5 721,15 Zähler hinnehmen. Der den gesamten Markt umfassende Nemax-All-Share (Performance-Index) sackte um 0,44 % auf 5 140,75 Zähler. Der Composite-Index der US-Technologie Börse Nasdaq hatte am Mittwoch nach einer festen Eröffnung lediglich ein leichtes Plus von 0,13 % auf 3 853,5 Zähler behaupten können.

Die mit Spannung erwarteten Halbjahreszahlen des Indexschwergewichtes MobilCom sind vom Markt negativ aufgenommen worden. Bis 9.25 Uhr verloren die Aktien 3,2 % auf 121,72 Euro. Der Vorsteuergewinn des Telekom-Anbieters ist aufgrund des scharfen Wettbewerbs auf dem Telefonmarkt im Jahresvergleich um 63 % auf 29,4 Mill. DM gefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%