Archiv
Neid kündigt Rücktritt von Tina Theune-Meyer an

Tina Theune-Meyer wird als Bundestrainerin der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft Angaben ihrer Co-Trainerin zufolge nach der Europameisterschaft 2005 zurücktreten.

dpa BIBERACH. Tina Theune-Meyer wird als Bundestrainerin der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft Angaben ihrer Co-Trainerin zufolge nach der Europameisterschaft 2005 zurücktreten.

"Das ist ja jetzt amtlich. Das hat Tina vor kurzem bestätigt", sagte Silvia Neid nach Informationen der "Schwäbischen Zeitung". Die 40-Jährige erklärte, sie habe noch nicht über das Angebot des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) entschieden, Theune- Meyers Nachfolgerin zu werden: "Ich mag es nicht, derart im Rampenlicht zu stehen."

Theune-Meyer, die für eine Stellungnahme nicht zu erreichen war, hatte bisher eine Verlängerung ihres bis 31. Juli 2005 auslaufenden Vertrages nur in Frage gestellt. Spekulationen über einen Rücktritt hatten vor dem Länderspiel gegen die Niederlande vor knapp zwei Wochen für Unruhe gesorgt. Die 50-Jährige betreut seit 1996 die Frauen-Auswahl und führte sie zum WM-Sieg 2003 sowie zu Olympia-Bronze bei den Spielen in Athen. Silvia Neid betreut neben ihrer Tätigkeit als Theune Co-Trainerin-Meyers auch die U19- Nationalmannschaft, die in Biberach ein Länderspiel gegen Schweden bestreitet.

Der DFB wollte Neids Aussagen nicht kommentieren. "Wir sind schon seit längerer Zeit in Gesprächen, wie wir die Trainerpositionen nach der EM 2005 regeln werden", sagte der DFB-Frauenfußball-Direktor Willi Hink. "Es ist noch keine definitive Entscheidung getroffen", sagte der für die Frauen-Nationalmannschaft zuständige DFB - Pressesprecher Niels Barnhofer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%