Nemax 50 fiel zum Abend um 2,4 % auf 2 252 Punkte
Neuer Markt kräftig im Minus

Die Aktien am Neuen Markt haben am Montag bei geringen Umsätzen deutlich nachgegeben.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Nemax 50 fiel zum Abend um 2,4 % auf 2 252 Punkte, während der Nemax All Share um 2,06 % auf 2 350 Zähler abgab.

Weil die Börsen in den USA wegen eines Feiertags geschlossen seien, habe dem Markt die Orientierungshilfe gefehlt, sagte ein Händler einer Frankfurter Bank. Das Bild an der Börse sei durch die Aktivitäten von Kleinanlegern geprägt gewesen. Er habe zwei oder drei institutionelle Investoren am Markt gesehen, jedoch seien auch diese nur mit kleinen Aufträgen vertreten gewesen.

Einer der beiden Gewinner im Nemax 50 waren EM.TV . Die Aktien des angeschlagenen Münchener Medien-Unternehmens profitierten von Presseberichten, der bisherige Vorstandsvorsitzende Thomas Haffa werde vor einer Unternehmenssanierung aus dem Amt scheiden. Bis zum Abend verbesserte sich der Kurs um 2,26 % auf 7,25 Euro. Bei dünnen Umsätzen stiegen Broadvision in der zweiten Tageshälfte um 3,13 % auf 10,56 Euro.

Um die Hälfte verloren die Aktien der Internet-Beratungsagentur Blue C New Economy Consulting + Incubation, nachdem das Unternehmen das Platzen einiger Seifenblasen zugeben musste. Statt der angekündigten 5,7 Mill. Euro habe der Dienstleister nur 0,9 Mill. Euro im vierten Quartal eingenommen. Weil es an Neukunden mangele, soll der Umsatz 2001 nur noch ein Drittel der ursprünglichen Prognose betragen. Mit Unternehmensneugründungen schließlich wird sich Blue C zukünftig überhaupt nicht mehr beschäftigen. Der Kurs stürzte 49,41 % auf 1,29 Euro.

Um 36,83 % auf 4,10 Euro verbilligten sich die Aktien von OAR Consulting . Statt der erwarteten 7 Mill. DM wird nun ein Verlust vor Steuern und Zinsen von bis zu 13 Mill. DM befürchtet. Am Sonntag wurde deshalb der Finanzvorstand seines Amtes enthoben.

Aber auch gute Nachrichten wurden nicht unbedingt honoriert. So führte der Stuttgarter Softwareanbieter Brokat die Liste der Verlierer im Nemax 50 an, obwohl das Unternehmen ein Patent auf seine digitale Signatur für Handy- und Internet-Benutzer erteilt bekam. Weil das Unternehmen nach Expertenmeinung erstmals 2002 die Gewinnschwelle erreichen wird, fiel der Kurs zum Wochenbeginn um 12,41 % auf 14,40 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%