Nemax weitgehend unbeeindruckt von Kursverlusten an der Nasdaq
Neuer Markt kann an Vortagsgewinne anknüpfen

Der Nemax hat sich am Dienstag weitgehend unbeeindruckt von Kursverlusten an der Nasdaq gezeigt.

dpa-afx FRANKFURT. Der Neue Markt hat am Dienstag bei anhaltend ruhigem Geschäft von Anschlusskäufen profitiert und an seine Kursgewinne der Vortage angeknüpft. Dabei konnten die deutschen Wachstumswerte auch den leicht negativen Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq trotzen, die nach dem Höhenflug eine Atempause einlegte. Der Nemax 50 legte 0,08% auf 3 489,55 Punkte zu. Im Verlauf schwankte der Index zwischen 3 548 und 3 483 Punkten. Der alle Aktien umfassende Nemax-All-Share gewann 0,26% auf 3 304,98 Zähler.

"Der Markt hat sich heute von seiner starken Seite gezeigt und die verbesserte Grundstimmung bestätigt. So konnten auch die Kursverluste der Technologiewerte in den USA keine großen Abschläge auslösen", sagte Jürgen Hufnagel, Aktienhändler bei M.M. Warburg in Hamburg. Das Geschäft sei aber von "Zockerpapieren" geprägt, die von Spekulanten schnell ge- und verkauft würden. Institutionelle Investoren hielten sich hingegen vor dem Jahresende zurück. Wegen der spürbar verbesserten Stimmung blickt Hufnagel optimistisch den letzten Handelstagen des Jahres entgegen: "Ich rechne mit einer kleinen Jahresendrally von durchschnittlich 10% bis 15% am Neuen Markt".

Metabox stehe Hufnagel zufolge für die hohen Schwankungsbreiten in so genannten "Zockerwerten". Nach einer Tagesschwankung zwischen 7,52 und 8,44 Euro wurden die Aktien des Hildesheimer Anbieters von Set-Top-Boxen zuletzt mit plus 7,29% bei 7,95 Euro gehandelt. Am Markt werde noch immer über die Nachhaltigkeit eines gemeldeten Großauftrags gerätselt. Eine geplante Produktpräsentation habe zusätzliche Fantasie in den Titel gebracht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%