Nestlé setzt auf SAP.com
Merck Finck & Co sieht SAP als "Outperformer"

dpa-afx MÜNCHEN. Die Bank Merck Finck & Co hat SAP im Anschluss an den Verkauf der Plattform SAP.com an den Nahrungsmittelkonzern Nestlé weiterhin als "Outperformer" bewertet.

Das Software-Paket werde in allen Abteilungen bei Nestle angewendet werden, schrieb der Analyst Theo Kitz am Mittwoch. SAP wolle eng mit Nestlé zusammenarbeiten, um die mySAP.com-Arbeitsplätze den Bedürfnissen der Nestle-Angestellten anzupassen.

Angaben zu der Transaktion wurden nicht gemacht. Dies sei eine der beiden europäischen Großaufträge, die auf der Kundenmesse "Sapphire" im amerikanischen Las Vegas angekündigt werden sollten. Weitere Abschlüsse dürften für die Rede des Co-Geschäftsführers, Kagermann, am Donnerstag oder während der Podiumsdiskussion am Freitag erwartet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%