Archiv
"Net-Business" erscheint künftig wieder alle 14 Tage

Reuters HAMBURG. Die Zeitung "Net-Business" aus dem Hamburger Verlag Milchstraße wird nach Informationen aus Unternehmenskreisen künftig wieder alle 14 Tage erscheinen. Verleger Dirk Manthey habe zudem "geringfügige Entlassungen" angekündigt, verlautete am Mittwoch aus den Kreisen. Manthey und "Net-Business"-Chefredakteur Klaus Madzia waren zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. "Net-Business" erschien seit September wöchentlich, nachdem das Blatt Anfang 2000 mit einem Erscheinungsrhythmus von zwei Wochen an den Start gegangen war. Die Zeitung mit Schwerpunkt "New Economy" hat seit Monaten mit rückläufigen Auflagen zu kämpfen.



So sank die durchschnittliche Verkaufs-Auflage im letzten Viertel des vergangenen Jahres auf rund 28 000 Hefte, etwa 4



000 weniger als in den drei Monaten zuvor. Die zuletzt bei der IVW (Informationsgesellschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern) gemeldete verkaufte Auflage lag Anfang Februar nur noch bei etwas mehr als 25 000 Stück - ein Minus von 11 000 Heften im Vergleich zu der ersten gemeldeten Auflage im Februar 2000.



"Net-Business" soll den Kreisen zufolge künftig am Freitag statt wie bisher am Montag erscheinen. Damit solle die direkte Konkurrenz zu "Spiegel" und "Focus" vermieden werden. Vom "Spiegel" werden im Schnitt mehr als eine Million Exemplare, vom "Focus" mehr als 700 000 verkauft. Auch solle die Website www.net-business.de neu gestaltet werden, hieß es weiter. Dort werde es künftig mehr Nachrichten geben, die durch den längeren Abstand zwischen den Publikationen nicht in der Print-Ausgabe berücksichtigt werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%