Archiv
NetIQ: Hauptversammlung wegen Gewinnwarnung verschoben

NetIQ schockte die Anleger mit einer Gewinnwarnung für das im März endende dritte Quartal.

Während Analysten einen Gewinn von 21 Cents je Aktie erwartet hatten, geht das Softwareunternehmen nur noch von einem Gewinn zwischen 13 und 17 Cents je Aktie aus. Im Vergleichsquartal des Vorjahres wurde ein Ertrag von elf Cents je Aktie erwirtschaftet.

NetIQ plant die Übernahme des Softwareunternehmens WebTrends. Aufgrund der Gewinnwarnung wurde die Hauptversammlung, auf der die Aktionäre dem Kauf zustimmen sollten, um vier Tage auf den 30 März verschoben.

Im Handelsverlauf notieren die Aktien beider Softwarunternehmen mit einem Minus von rund 15 Prozent. Prudential Securities behält die Einstufung "aggressiv kaufen" für NetIQ bei. Das 12-Monats-Kursziel liegt bei 25 Dollar und damit deutlich unter dem derzeitigen Kurs von 18 Dollar. Die Gewinnerwartungen für 2001 und 2002 werden jedoch deutlich reduziert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%