Nettogewinn eingebrochen
Boeing senkt Umsatzprognose

Der Nettogewinn des weltgrößten Flugzeugbauers Boeing ist im vierten Quartal nach einmaligen Sonderposten um rund vier Fünftel eingebrochen.

rtr SEATTLE. Die Sonderbelastung von 622 Mill. Dollar oder 78 Cent je Aktie seien größtenteils auf die Anschläge in den USA am 11. September zurückzuführen und hätten den Nettogewinn auf zwölf Cent je Aktie gedrückt, teilte Boeing am Mittwoch mit. Den operativen Gewinn bezifferte Boeing mit 722 Mill. Dollar oder 90 Cent je Aktie und traf damit die Erwartungen von Wall-Street-Analysten. Die Umsätze stiegen nach Angaben von Boeing im Dreimonatszeitraum um 6,8 % auf 15,7 Mrd. Dollar. Für die Zukunft erwartet Boeing sinkende Umsätze. "Wenn wir voraus blicken, treten wir in eine schwierige Periode ein, allerdings mit Geschäften, die sich gut entwickeln", sagte Boeing-Chairman Phil Condit. Für 2002 geht der Konzern von einem Umsatzrückgang um rund sieben Prozent auf 54 Mrd. Dollar im Vergleich zum Vorjahr aus, eine Milliarde weniger als bislang prognostiziert. Für 2003 wird mit einem weiteren Absinken auf einen Umsatz von 52 Mrd. Dollar gerechnet.

Im Gesamtjahr 2001 steigerte der Konzern den Umsatz noch um 13,4 % auf 58,2 Mrd. Dollar. Der Nettogewinn stieg um ein Drittel auf 2,83 Mrd. Dollar nach 2,13 Mrd. Dollar im Jahr 2000.

Das Unternehmen mit Sitz in Chicago will früheren Angaben zufolge 30 000 von 95 000 Stellen im zivilen Flugzeugbau streichen, nachdem die Aufträge nach den September-Anschlägen ausblieben. Der Kurs der Boeing-Aktie stieg am Mittwoch im frühen New Yorker Handel um 2,37 % auf 40,57 Dollar. Im vergangenen Jahr war der Aktienkurs um 41 % abgebröckelt, hatte sich nach den Anschlägen aber von seinem Sechsjahrestief von 27,61 Dollar wieder erholt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%