Nettoverlust leicht reduziert
Codon sucht strategische Partner

Das am Neuen Markt gelistete Biotechnologieunternehmen Codon verhandelt derzeit mit möglichen strategischen Partnern in den USA.

Reuters TELTOW. Zurzeit befinde sich Codon mit mehreren potenziellen Partnern in der genauen Prüfungsphase (Technical Due Dilligence), teilte das auf Arzneimittel zur Regeneration von Gewebe spezialisierte Unternehmen am Donnerstag in Teltow mit. Einzelheiten zum Stand der Verhandlungen wurden nicht genannt. Codon ist über ihrer Tochtergesellschaft Codon Tissue Engineering mit Sitz in Tampa, Florida, in den USA tätig.

Zudem teilte das Unternehmen mit, im ersten Halbjahr 2002 seinen Nettoverlust mit 2,553 (Vorjahr: 2,586) Millionen Euro leicht verringert zu haben. Der Produktumsatz sei um 27 Prozent auf 0,343 Millionen Euro gestiegen. Früheren Angaben zufolge strebt Codon für das Geschäftsjahr 2002 einen Umsatz von sechs Millionen Euro an. Dieses Ziel hatten Analysten nach Umsätzen von rund 0,2 Millionen Euro im ersten Quartal bereits in Frage gestellt. Bei der Firma war dazu zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Codon ist eigenen Angaben zufolge mit drei Tochtergesellschaften und über 50 Mitarbeitern in Deutschland, den USA und Singapur vertreten. Das Unternehmen entwickelt mit Hilfe des so genannten Tissue Engineering Produkte zur Regeneration von Knorpel-, Knochen- und Bandscheibengewebe. Dabei kultiviert das Unternehmen Zellen und züchtet Gewebe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%