Archiv
Network Associates: Verluste sind geringer als erwartet

Der Anbieter von Netzwerksicherheitssoftware hat am Donnerstagabend die Ergebnisse für das dritte Quartal vorgelegt. Wie erwartet ist im letzten Quartal wegen der schwächelnden Konjunkur ein Verlust erzielt worden. Doch entgegen den Analystenerwartungen fiel der Verlust mit acht Cents je Aktie wesentlich geringer aus als die von den Experten prognostizierten 10 Cents. Im nächsten Quartal erwartet das Unternehmen wieder Gewinne, da dann außergewöhnliche Aufwendungen, die den Gewinn im dritten Quartal belastet haben, wegfallen werden. Die vorgelegten Ergebnisse konnten die Anleger offensichtlich überzeugen. Im nachbörslichen Handel legte die Aktie nach Bekanntgabe der Ergebnisse um 41 Cents zu und notierte bei 7,90 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%