Neuausrichtung
Euromicron verkauft Tochtergesellschaft

Im Zuge ihrer Neuausrichtung auf das Kerngeschäftsfeld Lichtwellenleiter-Technologie und Datennetze hat sich die euromicron AG von ihrer Tochtergesellschaft Dr. Kurt Göhre GmbH getrennt.

Reuters FRANKFURT/M. Das Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern werde von der ETK GmbH und der ELSTA GmbH gekauft, teilte die am Neuen Markt gelistete euromicron am Donnerstag mit. Über die Verkaufsmodalitäten sei Stillschweigen vereinbart worden. Mit der Kurt verkauft euromicron bereits das dritte Unternehmen aus dem Bereich Energiemanagement.

Euromicron hatte Ende März angekündigt, bis Jahresende die Zahl der Firmen in den Bereichen Energiemanagement und Beteiligungen auf etwa zwei oder drei von zehn reduzieren zu wollen. Durch die Umstrukturierung solle kein Umsatz verloren gehen. 2001 hatte euromicron einen Umsatz von 184,6 (Vorjahr: 168,7) Millionen Euro und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 16 (7,5) Millionen Euro erwirtschaftet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%