Neuausrichtung geplant
WizCom mit Neunmonats-Nettoverlust von 5,88 Mio $

dpa-afx JERUSALEM. Die am Neuen Markt notierte WizCom Technologies Ltd. hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Netto-Verlust von 5,88 Mill. $ gegenüber 9,73 Mill. $ im Vorjahreszeitraum zu verbuchen. Bezogen auf das dritte Quartal 2000 habe sich der Netto-Verlust verglichen mit dem Vorjahresquartal von 1,96 Mill. $ auf 3,95 Mill. $ erhöht. Als Grund hierfür führte WizCom die Markteinführung des elektronischen Wörterbuchs Quicktionary II an.

Allerdings sei der Umsatz in den ersten neun Monaten 2000 von 9,26 Mill. $ im Vorjahreszeitraum auf 11,22 Mill. $ gestiegen, hieß es. Im dritten Quartal 2000 habe der Umsatz 2,48 Mill. $ betragen, verglichen mit 1,69 Mill. $ in der Vorjahresperiode. Darüber hinaus teilte das Unternehmen mit, dass es sich grundlegend neu ausrichten wolle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%