Neubesetzung des Führungsgremiums
Piepenburg wird Babcock-Vorstandschef

Der Aufsichtsrat der insolventen Babcock Borsig AG hat Horst Piepenburg (48) zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Außerdem sei mit Helmut Balthasar (41) ein neuer Finanzchef bestellt worden, teilte Babcock am Dienstagabend in Oberhausen mit.

Reuters OBERHAUSEN. Beide Manager seien für ein Jahr ernannt worden. Vorstand Reinhard Kayser verlasse das Unternehmen sofort. Die Vorstände Ludger Kramer und Gerd Woriescheck behielten ihre Posten.

"Mit diesen Veränderungen im Vorstand will der Aufsichtsrat das verloren gegangene Vertrauen der Gläubiger in die Führung der Babcock Borsig zurückgewinnen", erklärte Aufsichtsratschef Friedel Neuber in einer Pressemitteilung.

Piepenburgs Amts-Vorgänger Klaus Lederer war Mitte Juni bei Babcock ausgeschieden. Vor allem in der Belegschaft wird ihm eine Teilschuld für den desolaten Zustand der Babcock gegeben. Durch die von ihm eingeleitete Trennung vom lukrativen Schiffbau sei die Finanznot von Babcock beschleunigt worden, heißt es. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Wolfgang Clement (SPD) hatte die Neubesetzung des Führungsgremiums als vordringliche Aufgabe bei Babcock bezeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%