Neubewertung
Merrill Lynch stuft Highlight auf "neutral" herunter

Die kurzfristigen Bewertungen einiger Filmunternehmen seien zu hoch, begründeten die Analysten ihre Entscheidung.

Reuters FRANKFURT. Die Investmentbank Merrill Lynch hat die am Frankfurter Neuen Markt notierten Aktien der Highlight Communications auf "neutral" von "buy" heruntergestuft. Die kurzfristigen Bewertungen einiger Filmunternehmen seien zu hoch, begründeten die Analysten ihre Neueinstufung. Das neue Geschäftsfeld von Highlight entwickele sich im laufenden Jahr nicht so, wie erwartet.

Die Highlight-Aktien verbuchten am Montag kräftige Kursverluste. Der Titel gab mehr als zwölf Prozent ab und erreichte bei 12,35 Euro einen neuen Jahrestiefststand.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%