Neue Anschläge entwickeln
Saif el Adel neuer Militärchef der El Kaida

In der Organisation El Kaida des Moslem-Extremisten Osama bin Laden ist der Ägypter Saif el Adel nach Einschätzung des Terrorismus-Experten Rohan Gunaratna zum neuen Militärchef aufgerückt.

Reuters SINGAPUR. Der etwa 40-jährige El Adel fungierte den Angaben des Experten zufolge bisher als Sicherheitschef und Bewacher Bin Ladens. Er werde nicht nur die Aufgaben des kürzlich in Pakistan festgenommenen Anschlag-Planers Chalid Scheich Mohammed übernehmen, sondern voraussichtlich auch eine andere Art von Anschlägen entwickeln, sagte Gunaratna, Autor des Buches "Inside El Kaida: Global Network of Terror" am Montag in Singapur.

Die letzten großen Anschläge, die Selbstmord-Attentate in Riad und in Casablanca, gingen wohl noch auf langfristige Planungen Scheich Mohammeds zurück, so der Experte. In Riad starben am vergangenen Montag bei einer Serie von Bomben- Anschlägen 34 Menschen. In Casablanca in Marokko kamen bei Selbstmord-Anschlägen am Freitag 41 Menschen ums Leben.

Auf El Adels Ergreifung ist in den USA eine Belohnung von 25 Millionen Dollar ausgesetzt. Gegen ihn liegt in den USA eine Anklage in Zusammenhang mit den Bombenanschlägen auf die US-Botschaften in Kenia und Tansania von 1998 vor

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%