Neue Gerüchte zu JP Morgan
Deutsche Bank rutscht ab

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie der Deutschen Bank hat am Dienstagabend unter neuen Gerüchten bezüglich eines angeblichen Kaufs der Investmentbank JP Morgan gelitten. In einem allgemein schwachen Markt rutschte die Aktie bis 17.40 Uhr um 4,47% auf 93,85 Euro. Der Dax hielt sich zugleich bei 7.141,74 Zählern, dies ist ein Minus von 1,01%.

Händler führten die Entwicklung direkt auf neu aufkeimende Übernahmegerüchte zurück. Laut Spekulationen aus der Londoner City wird JP Morgan am heutigen Abend oder spätestens am morgigen Mittwoch den Kauf durch die Deutsche Bank bekannt geben.

Den Spekulationen zufolge wurde das Top-Management von JP Morgan für den morgigen Mittwoch zu einem Treffen einberufen, um über die Details des Deals unterrichtet zu werden. Beide Banken lehnten einen Kommentar zu diesen Gerüchten ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%