Neue Geschäftsfelder
Commerzbank übernimmt Mehrheit an Hypothekenbank in Luxemburg

rtr FRANKFURT. Die Commerzbank hat sich mit 75 % an der Erste Europäische Pfandbrief- und Kommunalkreditbank AG in Luxemburg beteiligt. Mit dem Erwerb zum 31. März 2001 habe die Bank ihr Hypothekenbankgeschäft deutlich erweitert, hieß es in einer Mitteilung der Commerzbank am Donnerstag in Frankfurt. "Wir erschließen uns auf der Grundlage der Luxemburger Rechtsvorschriften neue interessante Geschäftsfelder, die unsere Position im Hypotheken- und Kommunalkreditgeschäft stärken", sagte Commerzbank-Vorstandssprecher Martin Kohlhausen in der Pressemitteilung.

Mit dem Kauf erwirbt die Commerzbank den Angaben zufolge das Recht, Hypothekarkredite auch an Staaten außerhalb der Euro-Zone - in die EU und die OECD-Staaten - zu gewähren. Dies sei im Gegensatz zu Deutschland nach luxemburgischem Recht möglich.

Die erworbenen Anteile stammen den Angaben nach von dem Aktionär Wolfang Schuppli, der die restlichen Anteile weiter hält sowie von der Hypotehkenbank in Essen, die bislang mit einem Drittel beteiligt war. Im Gegenzug verkauft die Commerzbank den Angaben zufolge ihren Anteil von 66,7 % am Stuttgarter Bankhaus Bauer AG an den Aktionär Schuppli.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%