Neue Gesellschaft soll als Ventegis Capital AG firmieren
Berliner Effektenbeteiligungsgesellschaft verschmilzt mit Cybermind AG

Reuters BERLIN. Die Berliner Effektenbeteiligungsgesellschaft AG soll auf die Cybermind AG verschmolzen werden. Die Berliner Effektenbeteiligungsgesellschaft habe mit der Cybermind AG einen entsprechenden Verschmelzungsvertrag unterzeichnet, teilte die Berliner Effektengesellschaft AG am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mit. Die Berliner Effektenbeteiligungsgesellschaft AG ist den Angaben zufolge bislang eine 40-prozentige Konzerngesellschaft der Berliner Effektengesellschaft AG gewesen. Die Beteiligungsgesellschaft Cybermind AG notiert im Freiverkehr der Berliner und Frankfurter Börse. Die neu entstandene Gesellschaft solle unter dem Namen Ventegis Capital AG firmieren.

Die Verschmelzung stehe unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Hauptversammlungen der Cybermind AG und der Berliner Effektenbeteiligungsgesellschaft AG, hieß es weiter. Im Anschluss werde die neu formierte Ventegis Capital AG eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht vornehmen, die durch die Berliner Effektengesellschaft AG garantiert werde. Die Beteiligung der Berliner Effektengesellschaft AG an der Ventegis Capital AG werde sich dann voraussichtlich zwischen 20 % und 30 % bewegen, teilte das Unternehmen weiter mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%