Neue Gesellschafter
Apax lässt Bundesdruckerei fallen

Mehr als eineinhalb Jahre nach der Übernahme der Berliner Bundesdruckerei beendet die Beteiligungsgesellschaft Apax das Engagement wieder.

HB/dpa BERLIN. Wie die Authentos-Gruppe, zu der die Bundesdruckerei gehört, am Donnerstag in Berlin mitteilte, haben sich die bisherigen Gesellschafter zurückgezogen und die Anteile an zwei Vermögensverwaltungen übertragen. Die Gruppe war nach erheblichen Verlusten im Chipkarten-Bereich durch die Krise auf dem Telekommunikationsmarkt in Schieflage geraten und erst kürzlich vor der Insolvenz gerettet worden.

Den Angaben zufolge haben die JFVVG Neununddreißigste Vermögensverwaltung GmbH (Berlin) 94 Prozent und die Dinos Vermögensverwaltung GmbH aus Heidelberg sechs Prozent der Anteile erworben. Dahinter stehen dem Vernehmen nach Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.

Ziel der neuen Authentos-Gesellschafter sei es, die bereits eingeleiteten Restrukturierungen und Sanierungen der Gruppe voranzutreiben, hieß es. Damit würden die Voraussetzungen geschaffen, "einen langfristig orientierten, strategischen Investor an der Unternehmensgruppe zu beteiligen".

Die Bundesdruckerei war Ende 2000 für rund eine Milliarde Euro vom Bund veräußert und mit anderen Unternehmen in der Authentos-Gruppe zusammengefasst worden. Größter Authentos-Gesellschafter waren Apax - Kunden. So hielten von Apax beratene Fonds mehr als 50 Prozent der Anteile. Weitere größere Eigentümer waren Investoren der Apax-Fonds, die sich zusätzlich direkt beteiligten sowie die Allianz Capital Partner und J.P. Morgan.

Neben den Problemen bei der Chipkarten-Tochter Orga schlugen auch Folgen der Privatisierung zu Buche. Die Authentos-Alt- Gesellschafter hatten sich erst Anfang August mit der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) und dem Bund auf ein Finanzierungspaket zur Abwendung der Zahlungsunfähigkeit verständigt. Die Rettung ist allerdings mit dem Abbau von Arbeitsplätzen verbunden. Derzeit beschäftigt der Konzern rund 3500 Mitarbeiter.

Bei der Bundesdruckerei werden neben Banknoten auch Personalausweise und Führerscheine gedruckt. Zu Authentos gehört ferner die britische Hochsicherheitsdruckerei Security Printing and Systems Ltd.. Die Bundesdruckerei selbst und Security Printing erwirtschafteten zuletzt Gewinne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%