Neue Kräfteverhältnisse am Himmel über den USA
Übernahme von TWA durch American Airlines bringt United Airlines in die Defensive

ap FORT WORTH. Im Flugverkehr der USA werden die Karten neu gemischt: American Airlines hat am Montag die Übernahme der in Konkurs gegangenen Trans World Airlines (TWA ) abgeschlossen und damit den Konkurrenten United Airlines vom ersten Platz verdrängt. Allerdings will United Airlines die Marktführerschaft mit dem geplanten Kauf von US Airways zurückerobern.

"Diese Verbindung markiert den Beginn einer neuen Ära in der Luftfahrt", sagte der Vorstandschef von American Airlines, Donald Carty. Die Übernahme sei ein Meilenstein für Mitarbeiter und Kunden der beiden Fluglinien. In einer Übergangsperiode sollen beide Unternehmen noch mit separaten Reservierungssystemen, Gehaltslisten und Flugzeugen arbeiten. Dann sollen mehr als 300 Städte weltweit mit insgesamt mehr als 900 Maschinen angeflogen werden. Schließlich wird der Name TWA verschwinden.

American Airlines zahlt 742 Mill. Dollar (1,5 Mrd. DM - 800 Mill. ?) für die Vermögenswerte der TWA. Außerdem müssen 3,5 Mrd. Dollar an Schulden übernommen werden. American Airlines hat angekündigt, den meisten der 20 000 TWA-Beschäftigten Stellen anzubieten. Die Übernahme wurde am Montag von einem Bundesgericht freigemacht, das einen Einspruch israelischer TWA-Mitarbeiter gegen die Übernahme abgelehnt hat.

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%