Neue Managementstruktur
MAN treibt Integration im Busbereich voran

Mit einer neuen Managementstruktur will die MAN Nutzfahrzeuge AG ihren defizitären Busbereich effizienter machen.

Reuters MÜNCHEN. Hierzu würden MAN Bus und die Neoman Bus Holding zur Neoman Bus GmbH zusammengeführt, teilte MAN Nutzfahrzeuge am Dienstag in München mit. "Dadurch wird die Führung verschlankt und direkter, agiler gemacht", sagte ein Sprecher. Insgesamt falle dadurch eine Hierarchieebene weg. MAN hatte den Bushersteller Neoplan vor zwei Jahren übernommen. Die Integration gestalte sich aber bislang schwieriger als angenommen. So hat der Busbereich von MAN in den ersten neun Monaten 2002 einen Vorsteuerverlust von 78 Millionen Euro verbucht.

Die Bussparte gilt als größtes Sorgenkind von MAN und wird früheren Angaben zufolge erst 2004 den Eintritt in die Gewinnzone schaffen. Die Ertragslage in dem Bereich sei weiter äußerst unbefriedigend, hatte der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern erst vergangene Woche erklärt. Mit einer Plattformstrategie und der Verlagerung kostenintensiver Fertigungen ins Ausland will MAN den Bereich sanieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%