Neue Medizin für Pharmakonzern: Schering nun Alleinaktionär bei CIS

Neue Medizin für Pharmakonzern
Schering nun Alleinaktionär bei CIS

Der Berliner Pharmakonzern Schering hat von der französischen Areva S.A. die restlichen 40 % am radiopharmazeutischen Unternehmen CIS bio international S.A. übernommen.

Reuters BERLIN. Schering teilte am Donnerstag weiter mit, nachdem man im Jahr 2000 bereits 60 % an der CIS erworben hatte, sei man nun alleiniger Eigentümer des französischen Unternehmens.

CIS sei spezialisiert auf die Entwicklung, Produktion, Vermarktung und Distribution von Radiopharmaka für Diagnose und Therapie, teilte Schering am Donnerstag weiter mit. Das Unternehmen verfüge darüber hinaus über ein großes Portfolio und Reputation im Bereich der in-vitro-Diagnostika, Radioimmunologie und Wirkstofffindung. Angaben zum Preis für die restlichen 40 % wollte ein Schering-Sprecher nicht machen.

Die Akquisition und Integration von CIS in die weltweiten Schering-Aktivitäten unterstützten die Strategie, ein bedeutender Wettbewerber auf dem globalen Radiopharmaka-Markt zu zu sein, erklärte die Gesellschaft weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%