Neue Messen geplant
Leipziger Messe senkt weiter ihre Verluste

Die Leipziger Messe hat ihre Verluste im Geschäftsjahr 2001 weiter gesenkt und kann den Gesellschaftern eine Million Euro nicht benötigte Zuschüsse zurückgeben.

dpa LEIPZIG Der Konzernumsatz stagnierte vor allem wegen der schwachen Baukonjunktur und der Terroranschläge in den USA mit 56,2 Mill. ? auf dem Niveau des Vorjahres (56,3 Mill.), teilte Messechef Werner M. Dornscheidt am Mittwoch in Leipzig mit. Er äußerte die Hoffnung, die 60-Millionen- Grenze im laufenden Jahr zu erreichen.

Im vorigen Jahr gab es in Leipzig 28 Messen. Die Zahl der Aussteller erhöhte sich auf 10 769 (2000: 10 166). Die Besucherzahl einschließlich Kongressen und Sonderveranstaltungen im Sport-, Show- und Firmenbereich betrug knapp 1,7 Mill..

In der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erwirtschaftete die Leipziger Messe GmbH ein Minus von 12,4 Mill. ?. Das war ein um zwei Mill. höherer Fehlbetrag als ein Jahr zuvor. Nach Angaben der Messe resultierte der höhere Verlust vor allem aus Vermietungsausfällen bei Innenstadt-Immobilien, die verkauft worden seien.

Neu in den Leipziger Messekatalog aufgenommen werden nach Ankündigung Dornscheidts die Internationale Fachmesse für Maschinen und Anlagen zur Be- und Verarbeitung von Agrarprodukten Igruma (16. bis 18. September 2003) sowie die Messe für Zeitungsdrucktechnik IfraExpo (Oktober 2003). Bereits für den kommenden August ist die Wäsche- und Dessousmesse Body Look in Leipzig geplant.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%