Archiv
Neue Portopreise noch diese Woche

Die neuen Portopreise der Deutschen Post für Briefe und Postkarten werden möglichweise noch in dieser Woche bekannt gegeben.

ddp/vwd MÜNCHEN. Wie das Wirtschaftsmagazin "Focus-Money" am Mittwoch meldete, hat die Post den Antrag für die neuen, zum 1. Januar 2003 gültigen Gebühren Ende August bei der Regulierungsbehörde eingereicht. Am Donnerstag laufe die vorgesehene 14-tägige Prüffrist ab. Dann wolle Bundeswirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) die neuen Preise verkünden.

Nach einer Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) vom Juli muss die Deutsche Post ihre Porti für Briefe und Postkarten um 7,2 Prozent senken. Damit wird erstmals in der Nachkriegszeit in Deutschland das Preisniveau für Postdienstleistungen verringert. Nach vorläufigen Unternehmensangaben wird die Gebühr für den üblichen Standardbrief bis 20 Gramm voraussichtlich um 1 Cent auf 55 Cent verbilligt. Einen deutlich größeren Abschlag werde es bei Postkarten geben, deren Porto derzeit 51 Cent beträgt. Genauere Angaben dazu wurden bisher nicht gemacht. Postkarten und Briefe bis 100 Gramm gehören zu dem Bereich, in dem die Post auch im nächsten Jahr noch ein Monopol besitzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%