Neue Produkte zur Cebit
Mobile Unterhaltung

Auf der Cebit 2001 präsentiert Sharp den Prototypen eines Internet-Content-Players. Noch ist das Gerät zwar namenlos, doch einige technische Details sind bereits bekannt geworden.

HB DÜSSELDORF. Die jüngste Innovation des japanischen Elektronikkonzerns kann nicht nur als MPEG-4 Movie-Player und MP3 Music-Player genutzt werden, das Gerät besitzt auch eine E-Mail-Funktion und einen Internet- Browser.

Mit dem Produkt will Sharp eine neue Ära der mobilen Unterhaltung einläuten. Mit dem integrierten MPEG-4 Movie-Player kann man sowohl Videos abspielen als auch Live- Übertragungen im Internet verfolgen. Ein optional erhältlicher Encoder erlaubt es zudem, MPEG-4-Files vom Fernseher oder Camcorder aufzunehmen, um sie anschließend auf dem 3,5 Zoll Farb-TFT-Display des Players zu bestaunen. Als Zusatzausstattung biete Sharp ein einsteckbares Kameramodul, das den Internet- Content-Player in Windeseile zur Digitalkamera macht.

Der MP3 Music-Player garantiert Sounds direkt aus dem Internet, die der Musik-Fan über einen mit Fernbedienung ausgestatteten Kopfhörer genießen kann. Als Speichermedien für den Movie- und den Music-Player können sowohl SD-Multimedia-Karten als auch Compact-Flash-Speicherkarten (CF-Cards) genutzt werden. Für ein ausdauerndes Entertainment- Programm sorgen Lithium-Ionen-Akkus. Sie erlauben eine Laufzeit von vier Stunden mit eingeschalteter oder zehn Stunden ohne Beleuchtung. Durch die Einsatzmöglichkeit von CF-Karten lässt das 200 Gramm leichte Gerät auch in Sachen mobiler Kommunikation kaum Wünsche offen. Jederzeit kann man E-Mails verschicken oder über einen Web-Browser im Internet surfen. Sämtliche Texte werden über eine QWERTY-Tastatur eingegeben, die durch eine verschiebbare Abdeckung geschützt ist. Derzeit prüft Sharp, ob der Internet-Content-Player zusätzlich mit Funktionen zum Adress- und Terminmanagement ausgestattet wird.mif

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%