Neue Umfrage startet
Dax-Sentiment: Waren Erholungs-Hoffnungen verfrüht?

An der Linie von 5 000 Punkten ist der Dax erst einmal gescheitert. Anleger fragen sich nun: Erholt sich die Wirtschaft bald - oder waren die Hoffnungen verfrüht? Marktbeobachter sehen die weitere Entwicklung des deutschen Leitindex davon abhängen, wie die Investoren diese Frage beantworten. Wie wird sich der Dax in der kommenden Woche entwickeln? Machen Sie mit bei der aktuellen Sentimentumfrage.

HB DÜSSELDORF. Jetzt hatte der Dax doch tatsächlich die psychologisch wichtige 5 000er-Linie übersprungen. Doch da oben wurde die Luft dünn; der deutsche Leitindex fiel wieder zurück. Belastend wirkte eine Einschätzung der US-Notenbank Fed, nach der die US-Wirtschaft dieses Jahr doch stärker schrumpft als zuvor gedacht.

Auch Analysten bleiben vorsichtig. Die zurückliegende Aktienrally sei weniger von Fundamentaldaten, sondern mehr von der Erwartung einer Erholung getrieben, heißt es in einem Ausblick der Deutschen Bank. Sie rechnen nicht damit, dass der Dax sein aktuelles Niveau halten kann. Andere Marktbeobachter sehen durchaus zumindest kurzfristig noch Chancen. Kurzfristig sei damit zu rechnen, dass die Kurse weiter nach oben wollen, glauben die Börsenexperten des Stuttgarter Bankhauses Ellwanger & Geiger. Doch auch sie schließen einen Rückschlag nicht aus.

Was erwarten Sie für den Dax? Wie wird sich der deutsche Leitindex in der kommenden Woche entwickeln? Werden Sie Ihr Anlageverhalten ändern? Ihre Meinung ist uns wichtig!

Machen Sie mit bei der aktuellen Sentimentumfrage, und Sie erhalten Aufschluss über die derzeitige Stimmung an den Börsen. Sentiment-Experte Thomas Theuerzeit vom Kooperationspartner Postbank wird die Ergebnisse im Anschluss wieder auswerten - das gibt Ihnen eine Orientierung bei Ihrer Geldanlage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%