Archiv
Neue Vorstände von Infomatec legen Amt nieder

Die beiden neuen Vorstände der vor der Insolvenz stehenden Infomatec AG, Helmut Schiner und Karl Gruns, sind schon wieder zurückgetreten.

rtr MüNCHEN. Die beiden neuen Vorstände der vor der Insolvenz stehenden Infomatec AG, Helmut Schiner und Karl Gruns, sind zurückgetreten. Ein neuer Vorstand sein noch nicht bestellt, teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Donnerstag mit. Die früheren Vorstände Gerhard Harlos und Alexander Häfele waren wegen des Verdachts auf Kursmanipulation festgenommen worden.

Staatsanwalt wirft Vorgängern Millionenbetrug vor

Die Staatsanwaltschaft Augsburg wirft den beiden verhafteten Vorständen der Infomatec Integrated Information Systems AG, Augsburg, Gerhard Harlos und Alexander Häfele, einen Betrug in Millionenhöhe vor.

Wie die Behörde mitteilte, wird ihnen zur Last gelegt, für eine unzutreffende Ad-hoc-Meldung vom 29. Dezember 1998 über einen Großauftrag verantwortlich zu sein, die den Aktienkurs von 167,00 Euro auf 290,80 Euro steigen ließ. Als Mehrheitsaktionäre sollen sie sodann zwischen dem 29. Januar und 17. Februar 1999 in sieben Tranchen insgesamt je 62 500 Aktien für eigene Rechnung über eine Bank verkauft haben und hierdurch einen Erlös von jeweils circa 28 Mill. DM erzielt haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%