Neue Wohn- und Designtrendspräsentiert: Internationale Möbelmesse eröffnet

Neue Wohn- und Designtrendspräsentiert
Internationale Möbelmesse eröffnet

Die Internationale Möbelmesse mit den neuesten Wohn- und Designtrends ist am Montag in Köln gestartet. Auf der weltgrößten Schau der Möbelbranche präsentieren rund 1450 Aussteller aus etwa 50 Ländern bis zum 20. Januar ihre Neuheiten. Gezeigt wird eine Palette von hochkarätigen Designmöbeln bis zu klassischen Wohneinrichtungen.

dpa KÖLN. Im Mittelpunkt der diesjährigen Fachschau stehen nach Angaben des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM) Einrichtungen, die dem Trend zur "Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden" entsprechen. Nach den Ereignissen vom 11. September gebe es einen Trend, bei dem sich die Menschen in die eigenen vier Wände zurückzögen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Dirk-Uwe Klaas.

Dieser Tendenz wollen die Hersteller mit multifunktionalen Möbeln gerecht werden, beispielsweise mit Sofas, die sich mit wenigen Handgriffen in Betten oder Liegeflächen verwandeln lassen. Vorreiter sind unter anderem die Hersteller De Sede aus der Schweiz und der italienische Möbelproduzent Cassina. "Wellness"-Oasen nennt De Sede seine ovalen Ledersofas, die "orientalische Anklänge mit westlichem Komfort" vereinen sollen. Dabei können die Kunden vom Sofa mit integriertem Bildschirm aus Computerarbeiten erledigen. Cassina stellt Liegen vor, die "mit einem Kniedruck" zu Betten werden.

Besonders Farbe, Licht und Transparenz spielen eine große Rolle. Zu sehen sind dabei auch Regale, die nur aus Diamantglas bestehen. "Entsprechend der Stimmung kann man in der Wohnung eine warme oder eher sachliche Atmosphäre herstellen", sagt Peter Lassen vom dänischen Hersteller Montana. Bestimmend bei den Trends sind klare Formen mit hellen und auch kräftigen Farben, wie violett, grün und Orange.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%