Neuemission
Institut Fresenius plant noch 2001 Gang an die Börse

vwd NÜRNBERG. Die Institut Fresenius Chemische und Biologische Laboratorien, eine Mehrheitsbeteiligung der LinoDiagnostic AG, Nürnberg, plant noch in diesem Jahr den Gang an die Börse. Das neu strukturierte Unternehmen mit Fokus Biotechnologie startete im Jahr 2000 mit einem Umsatz von 60 Mill. DM. Der Erlös aus dem Börsengang soll nach Ad-hoc-Angaben der LinoDiagnostic vom Freitag weiteren Wachstum und Internationalisierung der Gesellschaft zugute kommen. Innerhalb der nächsten Jahre plane Institut Fresenius die Ausweitung der bestehenden Marktführerschaft im Bereich der biologisch-chemischen laboranalytik von Deutschland auf Europa.

Durch die verstärkte Nachfrage der Verbraucher nach geprüfter Qualität bestehe derzeit hoher Bedarf an innovativen Tests, zum Beispiel für BSE oder gentechnisch veränderte Lebensmittel, erläutert LinoDiagnostic. Die Gesellschaft rechne mit einem weiteren Anstieg der Nachfrage innerhalb der nächsten Jahre.



Börsen-Segment steht noch nicht fest

Das Börsen-Segment steht noch nicht fest, sagte ein Unternehmenssprecher. Als möglichen Zeitraum für den Börsengang nannte er das dritte Quartal dieses Jahres. Auch Angaben über die begleitende Bank konnte er noch nicht machen. Derzeit finde die Umwandlung der Institut Fresenius von einer GmbH in eine AG statt. Am 14 Mill. DM betragenden Stammkapital ist die LinoDiagnostic mit über 80 % beteiligt. Vor dem Börsengang soll dieser Anteil auf 100 % aufgestockt werden.



Dem Unternehmenssprecher zufolge ist das Aufgabenspekturm der Gesellschaft annähernd deckungsgleich mit dem der am Neuen Markt notierten Eurofins Scientific SA, Nantes. Im abgelaufenen Jahr habe Institut Fresenius schwarze Zahlen geschrieben. Das Umsatzwachstum betrug in den vergangenen Jahren rund zehn Prozent jährlich. Das Wachstumstempo solle dank des deutlichen Ausbaus des bisher wenig aktiven Marketings deutlich ausgeweitet werden. Auch nach dem Going Public wolle Lino Diagnostics Mehrheitseigner bei Institut Fresenius bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%