Neuemission
Vorzeitiges Ende bei SAP SI-Zeichnung möglich

Reuters FRANKFURT, 05. SEP. Beim geplanten Börsengang der SAP SAP-Tochter SI könnte es nach Bankenangaben aufgrund hoher Nachfrage nach den Papieren zu einer vorzeitigen Beendigung der Bookbuildingphase kommen. Dies teilte Carol Barazzone, weltweite Leiterin der Abteilung Equity bei der konsortialführenden Commerzbank, der Nachrichtenagentur Reuters in einem Telefoninterview mit. "Das Bookbuilding läuft extrem gut", sagte sie

Die Commerzbank habe empfohlen, die Bücher für das Bookbuilding bereits am Mittwoch zu schließen und nicht, wie ursprünglich vorgesehen, erst am Freitag der laufenden Woche, sagte Barrazone weiter. Bislang sei noch nicht entschieden, wie hoch der für Privatanleger vorgesehene Anteil an der Emission sei. Aber auch von dieser Seite sei die Nachfrage nach den neuen Aktien sehr stark.Die Preisfeststelleung für die Aktien der SAP SI ist für den 12. September vorgesehen, erster Handelstag am Neuen Markt soll dann der 13. September sein.

Bei Börsengang der SAP-Tochter werden insgesamt 8,7 Mill. Aktien oder 24,4 % des Kapitals an die Börse gebracht. Die Bookbuildingspanne liegt bei 16 bis 19 Euro pro Aktie. Am Grauen Markt wurden jedoch bereits Preise von 40 Euro und mehr erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%