Neuen Klasse von Krebstherapeutika
Evotec und Rigel entwickeln gemeinsam Krebsmittel

Das Biotechnologieunternehmen Evotec OAI und die amerikanische Rigel Pharmaceuticals haben einen Kooperationsvertrag für die Entwicklung eines neuen Arzneimittels gegen Krebs geschlossen.

rtr HAMBURG. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollten über Evotecs technologische Plattform zur Wirkstoffforschung Substanzen einer neuen Klasse von Krebstherapeutika, der so genannten Ubiquitin-Ligase-Inhibitoren, optimiert und innerhalb eines Jahres bis zu klinischen Studien geführt werden, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Zusätzlich zu der Vergütung für die im Rahmen des Programmes erbrachten Leistungen werde Evotec OAI Meilensteinzahlungen erhalten, sobald definierte Ziele in den Forschungsprojekten erreicht und Projekte vermarktet würden. Angaben zum Auftragsumfang wurden nicht gemacht. Eine Evotec-Sprecherin sagte lediglich, dass fünf Evotec-Mitarbeiter ein Jahr mit dem Projekt beschäftigt seien.

Die im Auswahlindex Nemax 50 des Neuen Marktes notierte Evotec-Aktie legte am Dienstagvormittag in einem festen Gesamtmarkt über 3,5 % auf 7,25 ? zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%