Neuer Ankauf in USA
Aegon mit 32 % mehr Gewinn

Das niederländische Versicherungsunternehmen Aegon hat seinen Reingewinn im vorigen Jahr um 32 % auf 2,06 Mrd. Euro (4,02 Mrd. DM) erhöht. Der Umsatz stieg um 37 % auf 30,7 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Amsterdam mit.

dpa/afx AMSTERDAM. Zugleich gab Aegon bekannt, dass es für 1,4 Mrd. Euro die Versicherungsaktivitäten des US-Warenhauskonzerns J.C.Penney (Texas) übernimmt.

Die Jahresdividende des Versicherungskonzerns soll 0,74 Euro je Aktie betragen und damit 23 % höher sein als vor einem Jahr. Für das laufende Jahr rechnet Aegon mit einem weiteren Gewinnzuwachs von 10 bis 15 %.

Aegon-Chef Kees Storm sprach bei der Erläuterung der Zahlen von einem Rekordergebnis. Ein großer Teil des Gewinnzuwachses entfiel nach seinen Angaben auf den hohen Kurs von $ und Pfund Sterling. Aber auch ohne die Auswirkungen von Übernahmen, Verkäufen und Kursschwankungen stieg der Gewinn nach seinen Angaben um 12 %.

Der am Donnerstag angekündigte Kauf der Penney-Versicherungsaktivitäten stellt die dritte größere Neuerwerbung in den letzten Jahren in den USA dar. Aegon will zur Finanzierung des bar zu zahlenden Kaufpreises später in diesem Jahr neue Aktien ausgeben. Nach Abschluss der Transaktion im zweiten Quartal wird Aegon nach eigenen Angaben in den USA größtes Unternehmen für Lebensversicherungen im Direkt-Marketing sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%