Neuer Besitzer will Tradition Yves Saint-Laurents fortsetzen
Modehaus Yves Saint-Laurent wird verkauft

Das traditionsreiche Modehaus Yves Saint-Laurent Haute Couture wird an den Pariser Dienstleister SLPB Prestige Services verkauft.

afp PARIS. Das gaben der bisherige Inhaber François Pinault und SLPB-Chef Patrice Bouygues am Montag in Paris bekannt. Über den Kaufpreis machten sie keine Angaben. YSL Haute Couture macht seit Jahren Verluste in zweistelliger Millionenhöhe. Vor gut zwei Monaten hatte sich der Stardesigner Yves Saint-Laurent, der sein Modehaus vor 40 Jahren gründete, im Alter von 65 Jahren aus der Modewelt zurückgezogen.

Der Milliardär Pinault war bisher über seine Holding Artemis Eigentümer von YSL Haute Couture. Die lukrative Prêt-à-porter-Sparte Yves Saint-Laurent Rive Gauche bleibt über den italienischen Luxus-Hersteller Gucci weiter Bestandteil seines Kaufhaus-Imperiums Pinault-Printemps-Redoute (PPR).

Die Haute-Couture-Abteilung von YSL beschäftigte bisher rund 150 Mitarbeiter. Nach Angaben Pinaults wird durch den Verkauf der Erhalt der Arbeitsplätze gesichert. Bouygues erklärte seinerseits, er wolle die Tradition und die Schneiderkunst von Yves Saint-Laurent fortsetzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%