Neuer Continental GT ist ab Herbst erhältlich
VW weist Bericht über Bentley-Absatz zurück

Der Volkswagen-Konzern VW hat einen Magazinbericht zurückgewiesen, wonach der Autohersteller das Absatzziel für seine britische Nobel-Marke Bentley reduziert habe. Ein VW-Sprecher sagte am Sonntag auf Anfrage, es sei nie Ziel gewesen, jährlich 9 000 Fahrzeuge dieses Typs zu verkaufen.

Reuters FRANKFURT. Dies sei nur unter Ausnutzung aller Produktionsreserven möglich. Geplant sei ab 2004 der Absatz von 4 000 Bentley-Pkw, davon rund 3 500 des neuen Continental GT.

Das Münchner Nachrichtenmagazin "Focus" hatte dagegen am Wochenende vorab aus seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, Konzernchef Bernd Pischetsrieder wolle trotz der ab 2005 vorgesehenen Erweiterung auf eine viertürige Variante auf absehbare Zeit statt der bisher geplanten 9 000 Wagen jährlich lediglich 4 000 Fahrzeuge verkaufen. "Ein niedrigeres Volumen und ein höherer Preis pro Wagen sind besser", zitiert das Blatt Pischetsrieder. Von dem neuen Continental GT sei bereits mehr als eine Jahresproduktion verkauft.

Das neue Modell, der Continental GT, solle ab Herbst zu Preisen zwischen 150 000 und 175 000 Euro angeboten werden, berichtete das Magazin weiter. Zum Preis wollte sich der VW-Sprecher nicht äußern. Dieser solle im Frühjahr beim Genfer Automobilsalon bekannt gegeben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%