Neuer Cordoba reift zur agilen Familienkutsche
Seat wird immer sportlicher

Ein halbes Jahr nach dem Ibiza präsentiert die VW-Tochter Seat jetzt auch die neue viertürige Stufenheck-Variante Cordoba. Ort der Premiere wird der Pariser Automobilsalon sein, der vom 28. September bis 13. Oktober seine Pforten öffnet.

HB/pha BARCELONA. Der neue Cordoba fällt gegenüber dem Vorgänger deutlich geräumiger aus. Durch den um 17 mm verlängerten Radstand dürfen vor allem die Passagiere im Fond mehr Platz genießen. Üppig fällt auch das Ladevolumen des Kofferraums aus: Mit 485 Liter hat der Cordoba-Stauraum schon fast Oberklasse-Format.

Das schwungvolle Design mit der neuen Seat-typischen Front orientiert sich am Ibiza. Die neue Heckpartie dagegen kann gewisse Ähnlichkeiten mit jüngeren Alfa-Modellen nicht leugnen. Gemessen an seinem Vorgänger ist der neue Cordoba durchaus zu einem Fahrzeug gereift, das jetzt auch allein wegen seines Designs Beachtung finden dürfte. Das Motorenangebot umfasst drei Benziner und drei Diesel in einer Leistungsbandbreite von 64 bis 130 PS. ABS mit Bremsassistent, ESP (elektronisches Stabilitätssystem) und Seiten-Airbags gehören zur Serienausstattung. Wie bei Seat üblich werden drei Ausstattungsvarianten mit den Namen Stella, Signo und Sport angeboten.

Insgesamt soll auch dieser kompakte Familienwagen mit einer Länge von 4,15 Meter den sportlichen Kurs der Marke Seat, den innerhalb des VW-Konzerns außerdem Audi und Lamborghini verkörpern, unterstreichen. Lenkung und Fahrwerk wurden entsprechend sportlich ausgelegt. So verspricht der Cordoba, eine äußerst agile Familienkutsche zu werden. Der stärkste Motor, der angeboten wird, ist ein 130 PS-Turbodiesel. Gekoppelt mit einem Sechsganggetriebe dürften Sportlichkeit und Sparsamkeit eine erfreuliche Verbindung eingehen. Die Markteinführung ist zum Jahreswechsel vorgesehen, Preise sind noch nicht bekannt. Der Einstieg wird voraussichtlich bei etwa 13 000 Euro liegen.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%