Neuer Kreditrahmen
Vögele sieht keine wachsende Kauflust

Der Schweizer Textil-Einzelhandelskonzern Vögele rechnet für die zweite Jahreshälfte noch nicht mit einer wachsender Kauflust seiner Kunden. Zur Verbesserung seiner Ertragslage muss sich der Konzern daher weiter auf Kostensenkung und Effizienzsteigerung konzentrieren.

Reuters PFÄFFIKON. Im ersten Halbjahr verzeichnete Vögele einen Gewinnrückgang auf 13 Millionen sfr von 38 Millionen in der entsprechenden Vorjahresperiode. Der Umsatz ermässigte sich um knapp sechs Prozent auf 751 Millionen sfr. Der Betriebsgewinn EBIT sank um gut 20 Prozent auf 47 Millionen von 60 Millionen sfr im Vorjahr.

Die eingeleiteten Massnahmen zur Steigerung der Effizienz würden zu einer Stärkung der Ertragslage und einer Erhöhung des freien Cash Flows führen, erklärte das Unternehmen weiter. Damit könne der Verschuldungsgrad der Gruppe reduziert werden.

Vögele teilte weiter mit, im August sei mit einer Bankengruppe unter Führung der Deutschen Bank, der Landesbank Baden-Württemberg und der Creditanstalt eine Kreditfazilität von 577,5 Millionen sfr syndiziert worden. Diese mittelfristige Finanzierung sichere den Zeitrahmen zur nachhaltigen Umsetzung der Strategie.

In den einzelnen Kernmärkten habe sich das Geschäft unterschiedlich entwickelt, hiess es weiter. In der Schweiz habe die Gruppe trotz eines Umsatzrückgangs eine überdurchschnittliche Ertragsverbesserung erreicht. Auch Österreich habe mit einem leichten Umsatzrückgang eine wesentliche Verbesserung des EBIT erzielt. In Deutschland, Belgien und den Niederlanden habe sich der Geschäftsverlauf in der Berichtsperiode noch unbefriedigend entwickelt. Bei deutlich rückläufigen Umsätzen habe sich die Ertragslage verschlechtert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%