Archiv
Neuer Markt dreht ins Minus

Händler sahen als Ursache die nachgebende US-Technologiebörse Nasdaq und Gewinnmitnahmen nach der positiven Entwicklung der vergangenen Tage.

adx FRANKFURT. Der Neue Markt ist am Mittwoch nach einem guten Börsenauftakt am frühen Nachmittag ins Minus gedreht. Händler sahen als Ursache die nachgebende US-Technologiebörse Nasdaq und Gewinnmitnahmen nach der positiven Entwicklung der vergangenen Tage. Der Nemax-50 sank bis Handelsschluss um 61,02 auf 3.428,53 Zähler (-1,75 %). Nachdem der Index kurz nach der Eröffnung sein Tageshoch von 3.601,82 Punkten erreicht hatte, fiel er zeitweilig bis auf 3.357,94 Punkte.

Kräftige Verluste verbuchten Brokat mit einem Minus von 5,64 auf 33,16 Euro (-14,54 %). Ein renommiertes Bankhaus hatte das Kursziel in einer Einschätzung mehr als halbiert. Intertainment verloren 1,30 auf 12,40 Euro (-9,49 %). Ebenfalls nur knapp unter einer zweistelligen Rate blieben Singulus mit Einbußen um 3,70 auf 43,30 Euro (-7,87 %). Deutliche Gewinne verzeichneten hingegen Constantin Film, die sich um 3,99 auf 21,99 Euro (+22,17 %) verteuerten. Senator Entertainment verbesserten sich um 0,75 auf 7,19 Euro (+11,65 %). Gauss Interprise legten 0,71 auf Euro 8,01 Euro (+9,73 %) zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%