Neuer Markt
FJA gewinnt erste Kunden mit Riester-Software

Das Softwarehaus FJA hat für seine neue Standardsoftware zur Verwaltung von Riester-Zulagen bereits nach kurzer Zeit fünf Kunden gewonnen. Mit dem Geschäftsverlauf im zweiten Quartal zeigte sich der Spezialist für Softwareprodukte im Bereich der Altersvorsorge bislang zufrieden.

Reuters MÜNCHEN. "Wir sehen uns im zweiten Quartal im Plan", sagte Unternehmensmitbegründer und Entwicklungsvorstand Michael Junker am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters. "Mit dem Geschäftsverlauf bis Juni sind wir zufrieden", fügte er hinzu und bestätigte die bisherige Jahresplanung. Zufrieden zeigte er sich auch mit der Akzeptanz der seit vier Wochen erhältlichen neuen Standardsoftware zur Verwaltung von Zulageanträgen für die Riester-Rente. Fünf Kunden seien bereits gewonnen worden. "In nächster Zeit sind weitere Vertragsabschlüsse zu erwarten", sagte er. Für das Gesamtjahr rechne Junker mit Neukunden im zweistelligen Bereich.

Bislang hätten sich die Gothaer Leben, Karlsruher Leben, Vereinigte Postversicherung, Westfälische Provinzial sowie die Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes für die neue Software aus dem Hause FJA entschieden, sagte Junker. Außerdem würden drei weitere Kunden die neue Software, die das Angebot von FJA vervollständige, im Rahmen ihrer Outsourcing-Verträge nutzen. Das Auftragsvolumen pro Kunde bezifferte Junker mit 200 000 bis 300 000 Euro. Versicherer, Pensionsfonds und Pensionskassen, die Riester-geförderte Produkte zur Altersvorsorge anbieten, müssen die Verwaltung der gesetzlichen Zulagen übernehmen und benötigen dafür entsprechende Software.

Für das Gesamtjahr rechnet Junker weiterhin mit einer Gesamtleistung von 135 (Vorjahr 111,9) Millionen Euro sowie einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 25,4 (20,6) Millionen Euro. Die Zahl der Mitarbeiter dürfte zum Jahresende bei über 1000 liegen. Die seit Mitte März im Nemax-50 notierte FJA-Aktie lag am Vormittag in einem festeren Markt knapp zwei Prozent im Plus bei 46,88 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%