Archiv
Neuer Markt geht leichter ins Wochenende

Gewinnwarnungen von AMD und Gateway haben Spuren beim Nemax hinterlassen. Die Wachstumswerte konnten die Kursaufschläge der Woche kaum halten.

dpa-afx FRANKFURT. Der Neue Markt sich hat am Freitag mit Einbußen nach ruhigem Handel ins Wochenende verabschiedet. Der Nemax 50 verlor 1,77 % auf 845,75 Punkte. Auf sein Tagestief von 822,00 Zähler sackte der Index kurz nach Börsenstart. Der Nemax All Share schloss 0,88 % schwächer bei 884,44 Punkten.

Die negative Entwicklung der US-Technologiebörse Nasdaq habe den Neuen Markt heruntergezogen, sagte ein Händler. "In Deutschland sind die Leute nicht fähig, eine eigene Börsentendenz auszubilden, sie sind abhängig von anderen Stimmungsmachern."

In den USA sind die Beschäftigten-Zahlen im September deutlicher als erwartet zurückgegangen. Dies drückte auf die US-Kurse. Zudem hatten der US-Chiphersteller AMD und der US-Computerhersteller Gateway Inc Gewinnwarnungen abgegeben. Der Hardware-Hersteller Sun Microsystems senkte seine Ertrags- und Umsatzprognosen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2001/2002.

Im Nemax 50 brachen die Aktien von Biodata um 57,97 % ein und waren nur noch 1,82 Euro wert. Mit fast 3 Mill. gehandelten Stück waren sie auch die mit Abstand umsatzstärksten. Am Morgen hatte der Hersteller von Sicherheitssoftware mitgeteilt, er werde seine Prognosen für das dritte Quartal und das Gesamtjahr deutlich verfehlen. Der Vorstandsvorsitzende Tan Siekmann trat zurück.

Der Kurseinbruch müsse nicht das Ende der Fahnenstange sein, sagte Andreas Köchling, Analyst bei der Frankfurter Sparkasse. Ein Händler sagte: "So eine Firma ist nach dieser Meldung pleite." Biodata gehöre zur selben Kategorie wie PopNet. "Unter fünf Euro schaut sich das niemand mehr an, unter fünf Euro ist die Firma pleite."

Die im Nemax All Share gelistete Internet-Firma PopNet hatte am Vortag nach Börsenschluss mitgeteilt, nach der Commerzbank nun mit Sal. Oppenheim auch die zweite Betreuerbank (Designated Sponsor) verloren zu haben. Für eine Listung am Neuen Markt sind zwei Designated Sponsors Pflicht. Davon unbeirrt legten die PopNet-Aktien 18,92 % auf 0,44 Euro zu.

Im Nemax 50 standen MorphoSys , deren Wert sich im Wochenverlauf etwa verdoppelt hatten, deutlich unter Druck. Die Aktien des Biotechnologie-Unternehmens gaben 12,76 % auf 38,21 Euro ab. Ein Händler sagte, nun würden Gewinne mitgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%