Archiv
Neuer Markt: SAP sorgt für feste Eröffnung

Der Neue Markt hat von den Zahlen des Softwareunternehmens SAP profitiert. Der frühe Handel am Donnerstag brachte den Börsenbarometern einen kräftigen Zuwachs.

dpa-afx FRANKFURT. Der Nemax 50 stieg bis 9.10 Uhr um 1,19 % auf 1 136,90 Stellen. Der alle Unternehmen umfassende Nemax All Share gewann um 0,57 % auf 1 207,38 Zähler.

Analysten sprachen in einer ersten Einschätzung von guten SAP-Zahlen . Die SAP-Aktien seien schon im vorbörslichen Handel leicht angesprungen, sagte Franz Kaim, Analyst des Handelshauses Lang & Schwarz. In den ersten Handelminuten in Frankfurt stiegen die Titel dann um 8,76 % auf 155,03 Euro.

"Das hat die Aktienmärkte im frühen Handel beflügelt", sagte Kaim. Er warnte jedoch vor übertriebenen Hoffnungen: Einige US-Werte würden ihre Geschäftszahlen veröffentlichen, was "für ein Störfeuer sorgen könnte".

Negative Vorgaben der US-Börsen

Negative Vorgaben lieferten die US-Börsen: Der Nasdaq Composite hatte um 2,47 % auf 2 016,17 Punkte nachgegeben. Der Nasdaq 100 Index beendete den Handel mit einem Minus von 3,63 % auf 1 666,85 Zähler.

Der Präsident der US-Notenbank Fed, Alan Greenspan, hatte in seiner Rede vor dem Kongress neue Zinssenkungen in Aussicht gestellt. Greenspans kaum verhüllte Zweifel an einer baldigen Erholung der US-Wirtschaft hätten Börsianer beunruhigt, hieß es. Hinzu kamen verhaltene Ausblicke und keine positive Überraschung bei den Quartalsergebnissen wichtiger US-Unternehmen.

Deutlich fester präsentierten sich die Aktien der SAP SAP-Tochter System . Die Aktien zogen um 7,64 % auf 21,85 Euro an.

Die Aktien der IDS Scheer AG sprangen ebenfalls um 3,91 % auf 13,30 Euro. IDS meldete die Übernahme des Beratungsbereichs von Bristlecone Inc., ein in den USA führender Zulieferer von Verwaltungsprogrammen.

T-Online kaum unter Druck

Die nächste Runde im Preiskampf um den Internet-Zugang brachten T-Online im frühen Handel kaum unter Druck. Der Onlinedienst AOL hatte ein neues Pauschalangebot für den unbegrenzten Internet-Zugang angekündigt. Der Preis solle um 20 % unter dem T-Online-Angebot liegen. Die T-Online-Aktien verteuerten sich um 0,51 % auf 7,88 Euro.

Die Morphosys-Papiere stiegen um 7,94 % auf 34,00 Euro. Das Unternehmen hatte eine Meilensteinzahlung für seine Forschungsaktivitäten bekommen.

Die Papiere des Reparatur-Dienstleisters Teleplan sprangen um 6,89 % auf 25,75 Euro. Teleplan teilte mit, dass man im abgelaufenen Quartal "alle wichtigen Finanzkennziffern fast verdoppeln" konnte.

Die Endemann Internet AG halbierte die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr. Noch Ende März hatte Vorstandschef Ingo Endemann mit einen Umsatzanstieg auf 30 Mill. DM und einen Vorsteuergewinn (EBT) von ca 5 Mill. DM gerechnet. Jetzt sollen es 15 Mill. DM Umsatz und ein ausgeglichenes Ergebnis werden. Die Aktie gewann dennoch im Xetra Handel 28,21 % auf einen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%