Archiv
Neuer Markt schwächelt

Der Auswahlindex der größten Wachstumswerte fiel im Abendhandel um 2,96 % auf 1087 Punkte.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Neue Markt ist am Montag schwach gestartet. "Nach dem Aufschwung vergangener Woche um 12 % macht der Nemax wieder eine Pause"", sagte Händler Werner Plath von der Banque Nationale de Paris. Der Auswahlindex der größten Wachstumswerte fiel im Abendhandel um 2,96 % auf 1087 Punkte. Gleichzeitig gab der alle Werte umfassende All-Share-Index 1,87 % auf 1071 Zähler ab.

Aktien des Medienunternehmens Dino entertainment AG legten trotz des angekündigten Abgangs vom Neuen Markt zum 30. November um 16,67 % 3,67 ? zu. Gleichzeitig hieß es, Dino werde die Aufnahme am Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zum 3. Dezember 2001 beantragen.

Gute Nachrichten kamen vom Internet-Reiseunternehmen E-Bookers.com, das den Markt mit einem deutlichen Gewinn für das dritte Quartal überraschte. Nach dem Sprung über die Gewinnschwelle auf 0,2 Mill. britische Pfund legte der Kurs um 9,68 % auf 3,40 ? zu.

Vorläufige Quartalszahlen und die Hoffnung auf Schwarze Zahlen haben im Nemax 50 die Aktien von Heyde 17,80 % auf 2,25 ? ansteigen lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%