Archiv
Neuer Markt: Wachstumswerte drehen ins Minus

Nach einer festen Eröffnung drehen die deutschen Wachtumsaktien am Frankfurter Neuen Markt ins Minus.

dpa-AFX FRANKFURT. Der Frankfurter Neue Markt hat im weiteren Handelsverlauf wieder Federn gelassen. Nach dem die nur moderaten Verluste der Nasdaq auf eine Stabilisierung der Technologiewerte hoffen ließen, eröffneten auch die Frankfurter Wachstumswerte mit festen Notierungen. Beide Indizes drehten aber nur eine Stunde nach Handelsbeginn wieder ins Minus und nahmen damit die Talfahrt der vergangenen Tage wieder auf. Der NEMAX 50 (Performance-Index) gab bis 13.55 Uhr 1,70% auf 4.482,21 Punkte ab. Der NEMAX-All-Share (Performance-Index) verlor 0,79% auf 4.306,03 Zähler. Knut Strippel, Händler der West LB, glaubte, dass sich die Nervosität der Neuen-Markt-Werte noch bis zum Handelsschluss fortsetzen wird. In den letzten Tagen sei "sehr viel Porzellan zerschlagen worden. Für eine dauerhaftere Stabilisierung brauchen wir eine wirklich gute Woche an der Nasdaq", sagte der Börsianer.

EM.TV wieder mit 8% im Minus Nach Meinung des West-LB-Experten werden die Quartalsergebnisse von Yahoo! und Motorola die Schlüsselereignisse für die Wachstumswerte sein. Beide Unternehmen wollen nach Börsenschluss in New York berichten. "Wenn die Zahlen wirklich gut sind, könnte es auch in Frankfurt noch einmal um 5 bis 10 % nach oben gehen", sagte Strippel. Jede Enttäuschung der beiden großen US-Unternehmen werde die Stimmung dagegen weiter nach unten ziehen.

Erneut zogen die Verluste der Blue Chips wie QIAGEN, SINGULUS TECHNOLOGIES, Kinowelt Medien oder EM.TV den Neuen Markt ins Minus. "Wenn nervös gewordene Investoren Liquidität aus dem Markt ziehen wollen, erfolgt dies natürlich am ehesten über die Schwergewichte", sagte Strippel.

QIAGEN verloren 7,14% auf 44,20 Euro, SINGULUS TECHNOLOGIES büßten 7,02% auf 47,70 Euro ein, und Kinowelt Medien verbilligten sich um 5,80% auf 32,50 Euro. EM.TV lagen mit minus 8,02% auf 36,70 Euro am Ende des NEMAX 50. Am Vormittag hatte der Wert noch in der Gewinnzone notiert, was Börsianer mit einer technischen Reaktion erklärten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%