Archiv
Neuer Opel Zafira wird zum Teil in Polen gebaut - Abfuhr für Rüsselsheim

RÜSSELSHEIM/HAMBURG (dpa-AFX) - Der Frage um den künftigen Produktionsstandort des neuen Zafira ist entschieden. Das neue Auto werde zum Teil im polnischen General-Motors-Werk Gliwice (Gleiwitz) < GM.NYS > < GMC.FSE > und nicht im Stammwerk Rüsselsheim produziert, das sich ebenfalls beworben hatte. Eine entsprechende Entscheidung habe Personalvorstand Norbert Küpper in einer Sitzung zusammen mit dem Betriebsrat am späten Donnerstagabend bekannt gegeben, sagte ein Opel-Sprecher am Freitag in Rüsselsheim auf Anfrage von dpa-AFX. Er bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblattes".

RÜSSELSHEIM/HAMBURG (dpa-AFX) - Der Frage um den künftigen Produktionsstandort des neuen Zafira ist entschieden. Das neue Auto werde zum Teil im polnischen General-Motors-Werk Gliwice (Gleiwitz) < GM.NYS > < GMC.FSE > und nicht im Stammwerk Rüsselsheim produziert, das sich ebenfalls beworben hatte. Eine entsprechende Entscheidung habe Personalvorstand Norbert Küpper in einer Sitzung zusammen mit dem Betriebsrat am späten Donnerstagabend bekannt gegeben, sagte ein Opel-Sprecher am Freitag in Rüsselsheim auf Anfrage von dpa-AFX. Er bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblattes".

Der Gesamtbetriebsrat hatte ursprünglich darauf gedrungen, den neuen Zafira im nicht voll ausgelasteten Stammwerk in Rüsselsheim zu produzieren. Laut "Handelsblatt" werde dem Werk nun die gleich die komplette Vectra-Produktion von rund 20.000 Stück aus dem britischen Werk Ellesmere Port zugeschlagen.

Der Zuschlag für Gliwice sei "das Ergebnis einer umfassenden Analyse aller relevanten Geschäftsfelder", teilte Opel am Freitag in einer offiziellen Stellungnahme mit. Die Betrachtung des Geschäftsmodells habe eindeutig einen "erheblichen Vorteil der Wettbewerbsfähigkeit" des Standortes Gliwice im Vergleich zu anderen Konzern-Standorten gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%